wfv-Auswahl wird Vizemeister beim DFB-Länderpokal

 

Das DFB-Futsal-Landesauswahlturnier fand vom 5. bis 7. Januar in der Sportschule Duisburg/Wedau unter der Leitung von Futsal-Nationaltrainer Marcel Loosvelt statt. Die Auswahlmannschaften der Fußball-Landesverbände kämpften bei dem dreitägigen Turnier um den Futsal-Titel.

 

Die Württembergische Auswahlmannschaft um Trainer und Verbandssportlehrer Michael Rentschler belegte den zweiten Platz.

 

Nach drei Siegen gegen die Landesauswahl des Hessischen (3:1), Saarländischen (5:1) und des Thüringer Fußballverbandes (4:1) lagen die Württemberger kurze Zeit auf Platz eins der Tabelle. In Runde vier musste sich die wfv-Auswahl dem Sächsischen Fußballverband (0:1) geschlagen gegeben - die mit 15 Punkten als Sieger aus dem Turnier gingen. Das Abschluss-Spiel gegen den Berliner Fußballverband gewann die Württemberg-Auswahl mit 3:1, was ihnen den zweiten Platz mit 12 Punkten bescherte.

 

wfv-Auswahl:

Tim Gondek (Brothers Keeper e.V.)

Jonathan Baur (Brothers Keeper e.V.)

Daniel Serejo (Brothers Keeper e.V.)

Mert Sipahi (Brothers Keeper e.V.)

Julian Retzbach (Brothers Keeper e.V.)

Philipp Pless (Brothers Keeper e.V.)

Luigi Indrieri (VfR Birkmannsweiler Futsal)

Kenta Sasakai (VfR Birkmannsweiler Futsal)

Marvin Weber (VfR Birkmannsweiler Futsal)

Cidimar Da Silva (TSV Weilimdorf Futsal)